Ein grosses Kräfte-Messen umsonst: innerhalb der digitalen Transformation haben wir in unserem dritten Leistungs-Angebot von uns (Media) bereits die Nase vorn. Langenthaler werfen die fünf Anzeiger in den Postfach-Schalter-Halle-Mülleimer / zZ

Es ist Wochen-Ende wie immer früh am Morgen und der Post-Angestellte kommt nicht vorbei. Niemand hat ein Zeitungs-Abo bei uns, nur der ferne Abwart mäht bereits um 8 Uhr früh. Wir sind im digitalen Zeitalter (Industrie 4.0), wo alles elektronisch und im Internet abläuft. Draussen mäht noch keine Maschine automatisch, es ist ein störend lautes Geräusch von fern.

In der Postfach-Schalter-Halle stapeln sich die vielen auf Papier (!) gedruckten Anzeiger  im Postfach-Schalter-Mülleimer. Niemand will im Büro die Internet-Medias verpassen oder auf dem Handy der Pausen-Snack-Teletext oder welches App auch immer als Favorit gilt für die Kaffee-Pause.

Es gibt aus unserer Sichtweise nichts Schöneres, als die Verlierer in unserem dritten Leistungs-Angebot (Media) als umwelt-gefährdende Exemplare (Zeitungs-Anzeiger) als Belästigung im Mülleimer zu sehen. Auch wenn im Medien-Krisen-Poker gar politische Parteien den Rettungs-Fallschirm erfunden haben. Ein Holzpfad im digitalen Weg der neuen Social Medias. Und gerade in Langenthal. Unser. Prächtig! National wie nzz.ch und swr.de auch a4w.ch also -  auch einzigartig als SSL.

Die Nase vorn hat, wer die Top-Levels hat plus die idealen Keyletters. Und darauf ein wunderbares Netz-Werk wie unseres entwickelt hat in perfektem Webstandard, welcher übrig geblieben ist neben kaputt gegangenen Webdesign-Unternehmen, veralteten Text-Mutationen-Editoren (CMS). Der Standard eben ist bei uns (Druckereibetriebs-Software und fachmännischem Webstandard mit Eigenpatenten im Webstandard-Maschinencode und alles im Verbund innerhalb einer wunderbaren IT-Kunden-Hosting-Struktur).

Keiner kann diesen knacken, hacken oder rhetorisch runterkriegen. Es ist der Algorithmus des Fachmannes, der über weite Distanzen mühsam bis zu diesem Rezept gelangt ist. Wie der Bäcker, der als einziger ganz gutes Brot backt nach einem speziellen Algorithmus. Oder noch besser, ein Traditions-Bier eben, seit 1968 zum Beispiel steht auf der Etikette. Bei uns stehen die Patente drin, und wann diese um weitere 10 Jahre verlängert werden: -2024-

Da lachen aber die Mitbewerber, Biere ist doch praktisch bereits in allen Städten mehrfach in Kleinst-Brauereien vorhanden. Und dann erst das Webdesign-Patent. Jeder hat eines wie jede Bäckerei ein eigenes Rezept hat.

Eine Wirtin sagte zuletzt, endlich sei etwas erschaffen worden, was jetzt

niemand mehr nachmachen kann (Algorithmus).

Das Boot ist voll überall. Die Schweizer Domains sind weg. Und wir besitzen eine handvoll Perlen davon, die wir auf einem Touch-Panel in unserem Werbespot mit den Fingern bewegen auf einem Touch-Panel-Diagramm. Eine Kette von Perlen.

Mit dem eigenen Keyletter schalten wir Google aus und sind daher unabhängig geworden. Er ist so gut, dass international besetzte Wörter wie DIN-A4 oder A4 oder A4W den Weg zum Nachmachen der Konkurrenz versperren. Die Marktpositionierung wird also so ideal sein wie die nzz.ch oder swr.de, die mitsamt a4w.ch als SSL-Portale als sichere Hafen für Webseiten-Besucher gelten.

 
 

[Home]   [1]   [2]   [3]   [4]   [5]    [6]   [7] 

[8]    [9]   [10]    [11]   [12]   [13]   [14]  

[15]   [16]